Ergotherapeut Jobs

So sieht der Ergotherapeuten Job aus

Zu den wichtigsten Aufgaben einer Ergotherapeutin/eines Ergotherapeuten gehört die Unterstützung der Patienten nach einer Erkrankung oder bei Behinderung, die eigene Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit wiederzugewinnen. Wenn durch eine psychische oder physische Erkrankung, durch eine Behinderung oder durch eine Verzögerung der Entwicklung eine Beeinträchtigung der Selbständigkeit entsteht oder wenn die eigene Handlungsfähigkeit eingeschränkt ist, ist die Betreuung durch Fachpersonal erforderlich.

Der Ergotherapeuten Job zielt darauf ab, durch individuelle Behandlungen und Therapien das verlorene oder nicht ausreichend entwickelte Potenzial wiederherzustellen. Zu den vordringlichen Ergotherapeuten Aufgaben gehört es, maßgeschneiderte Behandlungspläne zu entwickeln und die Therapien durchzuführen. Bei Bedarf geht es nicht nur um die kurative Behandlung in akuten Fällen, sondern auch um Maßnahmen zur Prävention. Zum einen sollen Betroffene bei akutem Behandlungsbedarf betreut werden, zum anderen soll auch rechtzeitig die Basis gelegt werden, um Menschen nach einer medizinischen Behandlung wieder den Weg in den Alltag zu ermöglichen. Um diese spannende Tätigkeit kompetent durchzuführen, ist eine fundierte Ergotherapeuten Ausbildung nötig.

Ausbildung zur Ergotherapeutin/ zum Ergotherapeuten

Der Beruf ist nach einer bundesweit einheitlich geregelten schulischen Ausbildung mit einer Dauer von drei Jahren auszuüben. Die Ausbildung findet an einer Berufsfachschule für Ergotherapie statt. Sofern eine Hochschulzugangsberechtigung vorliegt, kann man Ergotherapie auch an einer Hochschule studieren. Die schulische Ausbildung an einer Berufsfachschule setzt in der Regel einen mittleren Bildungsabschluss voraus. Die Fachschulen legen jeweils eigene Kriterien fest, anhand derer die Bewerber ausgewählt werden. Die wichtigsten Anforderungen, die es zu erfüllen gilt, sind ausgeprägte pädagogische Fähigkeiten und eine gute Kommunikationsfähigkeit. Weitere Voraussetzungen sind Einfühlungsvermögen und Kontaktbereitschaft, die die tägliche Arbeit erleichtern. Durchhaltevermögen und psychische Stabilität sind für die oft langwierige Therapie und auch zur Erhaltung einer professionellen Distanz unabdingbar. Wer darüber hinaus noch fundierte Kenntnisse in Biologie und ein hohes technisches Verständnis mitbringt, kann in dem Ergotherapeuten Job einen Beruf finden, in dem man sich auch nach vielen Jahren noch sehr wohl fühlt.

Ein Arbeitsplatz in Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen

Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten sind üblicherweise in Krankenhäusern und Kliniken, in Gesundheitszentren und sozialen Einrichtungen und in Heimen sowie in pädagogischen Einrichtungen wie Sonderschulen tätig. Ihre Arbeitsorte findet man somit in den Räumen dieser Einrichtungen, in Turn- und Sporthallen, in Werkräumen, am Arbeitsplatz von Patienten, aber auch im Büro oder sogar in Patientenwohnungen. Es wird dabei immer von den individuellen Gegebenheiten abhängen, nach denen man gemeinsam mit dem Patienten festlegt, wo die Behandlung im Idealfall stattfinden soll. Da es zu den wichtigsten Ergotherapeuten Aufgaben gehört, den Patienten ein Leben in den eigenen vier Wänden oder im gewohnten beruflichen Umfeld zu ermöglichen, macht die Behandlung am Arbeitsplatz oder im heimischen Umfeld einen großen Teil der Aufgaben aus. Mit einer Therapie werden Menschen nach einem Schlaganfall oder anderen schweren Erkrankungen befähigt, sich in ihrem bekannten Umfeld wieder selbst zu versorgen oder zu arbeiten. Wenn das gelingt, war die Therapie erfolgreich.

Freie Stellen

Ergotherapeuten Stellenangebote

Abschluss

abgeschlossene Ausbildung zur Ergotherapeutin/ zum Ergotherapeuten oder Studium der Ergotherapie

Arbeitsort

Krankenhäuser & Kliniken, Gesundheitszentren, soziale Einrichtungen und  Heime, pädagogische Einrichtungen wie z. B. Sonderschulen

Perspektiven

Weiterbildungsmöglichkeiten
Spezialisierung auf bestimmte Gebiete (z.B. Orthopädie, Unfallheilkunde)
Gründung eigener Existenz
ergänzendes Studium

  • mittlerer Bildungsabschluss
  • ausgeprägte pädagogische Fähigkeiten
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen und Kontaktbereitschaft
  • Durchhaltevermögen und psychische Stabilität
  • Planung, Erstellung und Durchführung von Therapieplänen und Präventionsmaßnahmen
  • informieren, beraten und behandeln von Patienten
  • Erstellung von Befunden
  • Dokumentation und Organisation
Zu den Ergotherapeuten Stellenangeboten!
Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job?
Finden Sie hier passende Stellen:
Zu den Ergotherapeuten Stellenangeboten!