Facility Manager 2017-11-22T11:04:01+00:00

Der Facility Manager/ die Facility Managerin: Spezialist/in für das Immobilienmanagement

Theoretisches Wissen trifft hohe Praxisorientierung

Der Facility Manager/ die Facility Managerin sollte über eine hervorragende theoretische Ausbildung verfügen und ergänzend dazu auch praktisch veranlagt sein. Wer seine berufliche Zukunft im Facility Management sieht, ist in einer branchenübergreifenden Disziplin mit einem starken Bezug zum Management tätig. Deshalb sind Allrounder und Spezialisten mit einer hohen Affinität zu technischen Fragestellungen in diesem Berufszweig sehr gut aufgehoben. Im Kern kümmert sich der Facility Manager/ die Facility Managerin als Generalist/in um die Betriebsführung, um das Marketing und um die Informatik. Er oder sie ist klassische/r Manager/in und eine Führungskraft mit Teamgeist. Er oder sie sollte die strategische Planung ebenso beherrschen wie die Konzeption. Dabei stellt er/sie ein hohes Maß an Kundenorientierung unter Beweis, denn letztlich erfolgt jedes Objektmanagement im Auftrag des Kunden. Einige Fähigkeiten sollte ein/e gute/r Manager/in als persönliche Eigenschaften mitbringen, andere erlernt er oder sie im Facility Management Studium.

Ein Studium führt zum Ziel

Wer sich für das Facility Management Studium entscheidet, kann als Hochschulabgänger/in und als berufliche/r Quereinsteiger/in in der Branche Fuß fassen. Das Studium umfasst technische, organisatorische und kaufmännische Qualifikationen. Als ausgebildete/r Manager/in ist man in der Automobilindustrie, in der chemischen Industrie, im Maschinenbau, in Banken, an Flughäfen, in der Gastronomie und in Krankenhäusern tätig, um nur einige Einsatzbereiche zu nennen. Letztlich ist für jedes Gebäude ein professionelles Objektmanagement erforderlich. Dabei spielt es keine Rolle, wer der Kunde oder Mieter in diese Gebäude ist.

Durch verschiedene Aus- oder Weiterbildungen werden unter anderem interdisziplinäres Denken und die nötigen Methodenkompetenzen vermittelt. Dazu setzt das Facility Management Studium auf einen modularen Aufbau. Abschlüsse sind möglich als Servicekraft, Fachwirt/in, zertifizierte/r oder diplomierte/r Facility Manager/in und als Bachelor oder Master of FM. Damit ist eine Ausbildung mit jedem Schulabschluss zu belegen. Das macht diesen Beruf zu einer spannenden Option für junge Menschen mit Realschulabschluss oder mit Abitur.

Spezialisierung in drei Einsatzbereichen

Vereinfacht gesagt ist ein Facility Manager in drei verschiedenen Bereichen tätig. Er kann beim Eigner der Kernprozesse arbeiten, er kann in der Immobilienverwaltung tätig sein oder er kommt beim Dienstleister im Facility Management zum Einsatz. Die Tätigkeit beim Kernprozesseigner erfolgt in dem Unternehmen, das die Liegenschaft besitzt und nutzt. Üblicherweise sind diese  Unternehmen in der Industrie, in der Verwaltung, Banken und Versicherungen oder Forschungseinrichtungen sowie in weiteren Branchen angesiedelt. Der Manager ist hier voll und ganz in die infrastrukturellen Besonderheiten des jeweiligen Betriebs eingebunden und hat die volle Funktionsfähigkeit des Gebäudes sicherzustellen.

Wenn er bei einem Betreiber von Immobilien arbeitet, kümmert er sich oft um die eigentlichen Managementleistungen, die aus dem klassischen Facility Management resultieren. Die eigentlichen Dienstleistungen im Gebäude werden von diesen Betrieben nicht selbst ausgeführt, sondern von externen Dienstleistern übernommen. Der Manager steht in direktem Kontakt mit den Dienstleistern und ist ihr erster Ansprechpartner. Er kümmert sich in dieser Funktion eher um die Bereitstellung einer voll funktionsfähigen Immobilie und stellt die Rahmenbedingungen dafür her.

Der Einsatz bei einem Dienstleister für das Objektmanagement ist eine weitere Variante für den Facility Manager. Er ist in dieser Funktion als Anbieter von Gebäudediensten, als Energielieferant, bei Bauunternehmen oder bei Ausstattungsanbietern und Softwarespezialisten im Einsatz. Sein breit ausgerichtetes Studium ermöglicht es ihm, in jeder Funktion schnell Fuß zu fassen und sich als professioneller Facility Manager zu etablieren.

Aktuelle Stellenangebote

Facility Manager/in Stellen

Abschluss

Facility Manager/in

Arbeitsort

öffentliche Verwaltung, Immobilienverwaltungsunternehmen, Wohnungsbaugesellschaften, diverse andere Wirtschaftsbereiche

Perspektiven

Aufstiegs- und Anpassungsweiterbildungen,
Existenzgründung, Lehrtätigkeit an Hochschulen

  • Führungspersönlichkeit
  • Beherrschen von Managementtechniken
  • Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • kunden- und serviceorientiertes Denken
  • kaufmännisches und strategisches Denkvermögen
  • Sorgfalt und Flexibilität
  • Sicherstellung und Gewährleistung der Funktionalität von Objekten
  • Überwachung von Reinigungs- und Sicherheitsdiensten und Reparaturarbeiten
  • Koordination von Bau- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Sicherstellung der optimales Bewirtschaftung eines Gebäudes
  • Gebäudemanagement und Personalplanung
  • strategische Planung und kreative Konzeption
Stellen für Facility Manager
Haben Sie gerade Ihren Traumberuf gefunden?
Finden Sie hier passende
Stellen für Facility Manager

Foto: Fotolia.de, Kzenon