Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen 2017-11-22T10:43:58+00:00

Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen

Vertraut mit dem gesamten Gesundheitswesen

Kaufmännische Jobs vermutet man üblicherweise im Handel, in der Industrie oder in der Verwaltung. Doch auch im Gesundheitswesen gibt es in Deutschland sehr spannende Tätigkeiten mit kaufmännischer Ausprägung. Der Kaufmann im Gesundheitswesen Job ist ideal für junge Leute, die sich für Medizin interessieren und sich in dieser Branche engagieren wollen, aber kein Studium absolvieren möchten. Die Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen Stellenangebote weisen auf die häufigsten Einsatzorte hin: Die Fachkräfte sind in Krankenhäusern, in Arztpraxen und ähnlichen medizinischen Einrichtungen beschäftigt. Im Job Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen kommt man mit Menschen jeden Alters, die Pflege und Betreuung benötigen, in Verbindung. Eine Besonderheit beim Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen Job ist, dass man einerseits in der Pflege und der medizinischen Betreuung tätig ist und andererseits in der Verwaltung arbeitet. Das macht dieses Berufsbild äußerst vielfältig und gibt Raum für langfristige Perspektiven. Auch die soziale Beratung gehört mit zur Tätigkeit.

Wer Verantwortung für Kranke übernehmen möchte, ist im Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen Job sehr gut aufgehoben. Nur wenige kaufmännische Jobs bieten eine solche Bandbreite an abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben. Die Anzahl der Kauffrau im Gesundheitswesen Stellenangebote ist ein Indiz dafür, dass gut ausgebildete und ambitionierte Fachkräfte in den kommenden Jahren ein hervorragendes Tätigkeitsfeld vorfinden werden.

So läuft die Ausbildung zur/m Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen ab

Die Ausbildung ist als dreijährige duale Berufsausbildung konzipiert. Das heißt, es gibt eine theoretische und eine praktische Berufsausbildung, beide laufen parallel nebeneinander. In der Schule werden die theoretischen Inhalte vermittelt, in der Klinik oder in der Praxis werden die praktischen Teile erlernt und eingeübt. Bei einem höheren Schulabschluss, wie der Allgemeinen Hochschulreife, ist es in der Regel möglich, die Ausbildungszeit um sechs oder sogar 12 Monate zu verkürzen. Diese Regelung ist für viele kaufmännische Jobs üblich, sie sorgt dafür, dass junge und ehrgeizige Kaufleute schnell in die Berufspraxis einsteigen können und dort erste Erfahrungen sammeln. Zu den theoretischen Inhalten gehören die kaufmännischen Grundlagen, die Beschaffung von Hilfsmitteln und Geräten sowie die Entwicklung und Umsetzung von Marketingstrategien, das Personalmanagement und die Buchführung. Die Beurteilung des Erfolgs anhand von Kennzahlen ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der theoretischen Ausbildung. Deshalb sollten angehende Kaufleute im Gesundheitswesen eine gewisse Begabung im Umgang mit Zahlen haben.

Diese Aufgaben gehören zum Job

Die Kauffrau/der Kaufmann im Gesundheitswesen Stellenangebote gehen recht umfassend auf die Aufgaben, die in diesem Beruf zu erledigen sind, ein. Ein typischer Tagesablauf beginnt beispielsweise mit der Prüfung der Kasse und dem Lesen der eingegangenen E-Mails. Danach sind Patienten aufzunehmen und Telefonate mit Praxen und Patienten zu führen. Der Kontakt mit Pflegern und die Aufnahme von Privatpatienten gehören ebenso zum Tagesablauf. Letztlich stellt der Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen Job die Schnittstelle zwischen der Verwaltung und der Kundenberatung dar. Dazu müssen Leistungen für Kunden, Krankenkassen und andere medizinische Einrichtungen berechnet werden. Die Analyse von Statistiken oder die Kalkulation von Gesundheitsangeboten machen weitere Schwerpunkte aus. Der persönliche Kontakt mit Patienten und mit ihren Angehörigen sind Tätigkeiten, die einerseits sehr viel Freude bereiten können, andererseits aber auch sehr herausfordernd sein können. Um langfristig Gefallen an diesem Beruf zu finden, sollte man vor allem die Begeisterung für den Umgang mit Menschen, die medizinische Betreuung und Pflege benötigen, mitbringen.

Aktuelle Stellenangebote

Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen Stellen

Abschluss

Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen

Arbeitsort

Krankenhäuser, Arztpraxen, medizinische Labore, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Krankenversicherungen, Rettungsdienste, Alten-/Pflegeheime, Krankenpflege

Perspektiven

verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten, Anpassungsweiterbildungen, Erwerb von Zusatzqualifikationen, Erwerb des Bachelorabschlusses durch aufbauendes Studium

  • Leistungs- und Einsatzbereitschaft
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Sorgfalt
  • Flexibilität
  • Verschwiegenheit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • kaufmännisches Denken und Verhandlungsgeschick
  • Planung, Organisation und Durchführung von Verwaltungsvorgängen und kaufmännischen Tätigkeiten
  • Erfassung von Patientendaten
  • Abrechnung von Leistungen mit Krankenkassen
  • Kalkulation von Preisen
  • Beschaffung und Verwaltung von Materialien und Produkten
  • Entwicklung von Marketingstrategien
Stellen für Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen
Haben Sie gerade Ihren Traumberuf gefunden?
Finden Sie hier passende
Stellen für Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen

Foto: shutterstock.com, Andrey_Popov