Sozialarbeiter Jobs 2017-11-22T10:03:31+00:00

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter Jobs

Der Beruf der Sozialpädagogen: Abwechslungsreich und nah am Menschen

Sozialpädagogen/-pädagoginnen bzw. Sozialarbeiter Jobs befassen sich mit der Prävention, Bewältigung und Lösung verschiedenster sozialer Probleme. Dafür beraten und betreuen sie einzelne Personen, Familien oder Personengruppen in schwierigen Situationen. Sozialarbeiter/innen sind häufig an sozialen Brennpunkten im Einsatz und entwickeln für einzelne Menschen, Behörden und Organisationen Möglichkeiten, Konflikte und Probleme zu lösen. Sozialpädagogen/-pädagoginnen und Sozialarbeiter/innen sind in der Regel Menschen mit einem hohen Maß an Empathie. Sie sind gute Zuhörer und stehen ihrem Mitmenschen beratend zur Seite.

  • in Jugend-, Kinder- und Altenheimen
  • in Tagesstätten und Pflegeheimen für Menschen mit Behinderung
  • in Kindergärten und -horten, an Schulen
  • in Familien- und Suchtberatungsstellen, in Einrichtungen der Pflegeberatung, in Obdachloseneinrichtungen, in Einrichtungen für Flüchtlinge
  • bei ambulanten sozialen Diensten
  • in Sozial-, Gesundheits- oder Jugendämtern
  • in Justizvollzugsanstalten und Resozialisierungseinrichtungen
  • in Selbsthilfegruppen

Bereits während ihrer Ausbildung können Sozialpädagogen und -pädagoginnen aus einem breiten Spektrum an möglichen Spezialisierungen und Einsatzfeldern auswählen. Zunächst sollte die Frage geklärt werden, ob es eine Zusammenarbeit mit Kleinkindern, Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, ganzen Familien, Senioren oder Menschen mit Behinderung sein soll. Danach gilt es zu entscheiden, ob eine Tätigkeit in der Betreuung, Beratung oder im administrativen Bereich angestrebt wird.

Im Bereich Betreuung erfolgt eine direkte Zusammenarbeit mit der Zielgruppe, also beispielsweise in Kindertagesstätten, Schulen, Jugendzentren oder Pflegeheimen. In diesen Berufen kümmern sich Sozialpädagogen und -pädagoginnen um die Menschen, fördern z. B. bei Kindern die Sprachentwicklung oder bei Menschen mit Behinderung die Selbstständigkeit.

Im beratenden Bereich hingegen helfen Sozialarbeiter/innen beispielsweise Eltern in Erziehungsfragen weiter, begleiten Menschen nach einem Strafvollzug oder bei Suchtproblemen in einen geregelten Alltag zurück und unterstützen bei Schulden oder Arbeitslosigkeit. Auch hier sind die Möglichkeiten sehr vielfältig.

Im administrativen Bereich kommen Sozialpädagogen und -pädagoginnen u. a. bei öffentlichen Verwaltungen wie Jugend- oder Schulämtern zum Einsatz, wo sie dann meist für einen bestimmten Bereich zuständig sind (z. B. für das Personal in einer gewissen Anzahl in Kindertagesstätten).  Als Sachbearbeiter/innen beraten sie Betroffene dabei, Unterstützung in Anspruch zu nehmen, indem sie sich einen Überblick über die konkrete Lage verschaffen, nötige sowie nach den Vorschriften mögliche Hilfestellungen ermitteln und dabei helfen, diese zu erhalten.

Freie Stellen

Stellenangebote Sozialpädagogin/Sozialpädagoge

Abschluss

sozialpädagog. (Fern)Studium oder Duales Studium

Arbeitsort

Jugend-, Kinder- oder Altenheime
Organisationen, Behörden
Beratungsstellen

Perspektiven

verschiedene Spezialisierungsweiterbildungen
Weiterbildung in der Organisationsentwicklung
Fortbildung im Bereich Fachberatung

  • (Duales) Studium/ Fernstudium der Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit oder pädagogisches Studium mit den Schwerpunkten Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder Reha-Pädagogik
  • Beratung und Betreuung von Einzelpersonen oder Personengruppen
  • Unterstützung dieser Personen in schwierigen Situationen, bei Problemen und Konflikten
  • Je nach Spezialisierung und Zielgruppe kommen spezifische Aufgaben hinzu
Spezialisierungsweiterbildungen

Eine Umorientierung im Laufe einer Karriere als Sozialarbeiter/in, z. B. um mit einer anderen Altersgruppe zu arbeiten, ist in der Regel kein Problem. Im Rahmen einer Spezialisierungsweiterbildung können fehlende Kompetenzen erworben werden.

Reformpädagogische Konzepte

In der Sozialpädagogik gibt es viele verschiedene pädagogische Ansätze. Reformpädagogische Konzepte haben beispielsweise meist einen speziellen Fokus auf die Natur, Farben und Formen o.ä. Mithilfe einer entsprechenden Weiterbildung zum/zur  Experten/Expertin ist eine Spezialisierung auf einen dieser Ansätze, wie z.B. die Montessori- oder Waldorfpädagogik, möglich.

Organisationsentwicklung

Wer sich auf den administrativ-organisatorischen Bereich fokussieren möchte, sollte eine Weiterbildung in der Organisationsentwicklung ins Auge fassen. Darin wird vermittelt, wie Organisationen aufgebaut sind, welche Phasen es in der Organisationsentwicklung gibt und vieles mehr. Aber auch Organisationsveränderungen, Grundlagen der Organisationspsychologie, Supervision und Teamentwicklung stehen dabei auf dem Stundenplan.

Fachberatung

Um Einrichtungen in Hinblick auf organisatorische, fachliche oder finanzielle Dinge beraten zu können, bietet sich für die Weiterentwicklung in der Karriere als Sozialpädagoge/in eine Fortbildung im Bereich Fachberatung an. Nach Abschluss einer solchen Fortbildung können Absolventen und Absolventinnen im Bereich Qualitätssicherung und -steuerung tätig werden.

Stellenangebote Sozialpädagogin/Sozialpädagoge
Haben Sie gerade Ihren Traumberuf gefunden?
Finden Sie hier passende Jobs als
Stellenangebote Sozialpädagogin/Sozialpädagoge

Foto: Kerstin Wüstenhöfer-Loges